Olympisches Familienfest des Myelin Projektes

Posted by: In: News, special1 08 Sep 2014 Comments: 0
Olympisches Familienfest des Myelinprojektes - Mannschaftsbild Prominentenspiel

Olympisches Familienfest des Myelinprojektes – Mannschaftsbild Prominentenspiel
Foto@Olaf Striegan

Es war schon einiges an Sportprominenz und Sportgeschichte auf dem Sportplatz des SV Tapfer 06 zu finden, als am Samstag das 9. Olympische Familienfest des Myelin Projektes stattfand. Neben dem Trailbike-Weltmeister Marko Thomä und der Judo-Europameistern Heide Wollert wirkten Ruder-Olympiasieger im Achter aus dem Jahr 1980 Jens Doberschütz, 2003 WM- und 2004 Olympia-Bronzemedaillengewinnerin Annett Böhm (Judo) und der viermalige Kanu-Weltmeister Stefan Holtz bei der Veranstaltung mit.

Olympisches Familienfest des Myelinprojektes - Judowurf Heide Wollert mit Roman Knoblauch

Olympisches Familienfest des Myelinprojektes – Judowurf Heide Wollert mit Roman Knoblauch
Foto@Shilo Novelling

Eröffnet wurde das Fest durch Olympiasiegerin, Weltmeisterin und (Mit-)Schirmherrin des Myelinprojektes Heike Drechsler, zusammen mit den Organisatoren Heiko Agater und Katja Wuttke.

Olympisches Familienfest des Myelinprojektes - Heike Drechsler entzündet Feuer

Olympisches Familienfest des Myelinprojektes – Heike Drechsler entzündet Feuer
Foto@Olaf Striegan

Besonders schön für Zuschauer und Teilnehmer – all die Sportstars waren anfassbar und standen für Gespräche und Autogramme zur Verfügung. Heike Drechsler übernahm nach der Eröffnung gleich noch die Erwärmung vor dem sportlichen Startschuss und sorgte auch tagsüber für bleibende Erlebnisse vor allem bei den Kleinsten, die sich z.B. im Weitsprung messen konnten. Dabei war auch Idriss Gonschinka, Leichtathletik-Trainer und Chef der DLV-Bundestrainer.

Bericht von info tv leipzig zum Olympischen Familienfest des Myelin Projektes

Am Nachmittag gab es dann das breit angekündigte Prominenten-Fussballspiel. Hans-Jürgen Leitzke, Steffen Heidrich und Jens Werner, allesamt jedem ambitionierten Fussballfan ein Begriff sind nur einige der zu nennenden Namen auf der Spielerliste.
Auch Roman Knoblauch, mit dem ich in Doppelmoderation das Spiel begleitete, griff noch in das Geschehen auf dem Rasen ein und setzte einen Elfmeter gegen den Pfosten.

Olympisches Familienfest des Myelinprojektes - Moderatoren Knoblauch und Mantey

Olympisches Familienfest des Myelinprojektes – Moderatoren Knoblauch und Mantey
Foto@Shilo Novelling

Insgesamt war es ein sehr gelungener Tag, auch wenn nach optimalem Wetter am Ende ein kräftiges Gewitter der Veranstaltung ein jähes Ende setzte. Pokale gab es trotzdem, zusammen mit einer herzlichen Gratulation von Heike Drechsler.

Eine Anekdote sollte noch erwähnt werden:
Marvin Kirchhöfer, der wegen seines Rennstarts in Monza als weiterer Schirmherr des Myelin Projektes nicht dabei sein konnte, bekam genau in der Sekunde im Fernsehen live seinen Pokal für seinen 3. Platz überreicht, als die Siegerehrung des Olympiafestes begann.
Die Einnamen des Tages gehen wie auch die Gelder aus den sonstigen Aktionen des Myelinprojektes in die medizinische Forschung, um Betroffenen möglichst bald eine Heilung zu ermöglichen.
Nächstes Jahr ist es dann Zeit für das erste große Jubiläum – 10 Jahre Olympisches Familienfest!!!

Mein tiefster Respekt gilt den Verantwortlichen, die trotz ihres Engagements selbst gar nicht so sehr im Vordergrund stehen wollen und nicht zuletzt auch den Betroffenen wie Toni, die jeden Tag so viel Stärke zeigen. Genau aus diesem Grund bin ich das nächste Mal gern wieder dabei.

Olympisches Familienfest des Myelinprojektes - Jens Doberschütz mit Moderator Daniel Mantey

Olympisches Familienfest des Myelinprojektes – Jens Doberschütz mit Moderator Daniel Mantey
Foto@Steffen Hermann

Sorry, the comment form is closed at this time.

Related Posts